it feels empty...

What is right, what is wrong?

Schon seit längerer Zeit habt Ihr nichts von mir gehört, aber wenn Ihr nun diesen Beitrag lest, dann Welcome back! Aber keine lange Reden, weshalb mein Blog nicht aufrufbar war, sondern sofort zum Wesentlichen. 

'WESENTLICH'

Ja richtig, das Wesentliche... Doch was ist überhaupt das 'Wesentliche' in unserem Leben?

Unsere Familie, unsere Freunde ? Oder einfach mal wir selbst? 

Welche Menschen bezeichnen sich eigentlich als unsere 'Freunde'? - Mal unter uns, im Durchschnitt bleiben Menschen 1- 2 Jahre in unserem Leben, packen ihre 7 Sachen und verlassen einen genau dann, wenn es drauf ankommt. Wahre Freunde, ja die bleiben.

Bei Wind und Wetter; Sie halten uns den Regenschirm, wenn es regnet. Reichen uns die Hand, wenn wir fallen und stehen nicht mit dem Messer hinter uns.

Zurzeit erinnere ich mich oft an die Zeit meines Lebens zurück, wo es noch wichtig war, wie man bei Anderen ankommt.

Wo es drauf ankam wie beliebt man ist und was Andere über jemanden sagen oder denken.

Eine Zeit geprägt von purer Naivität ...

Es hat eine Zeit lang gedauert, dass man bemerkt, dass die meisten Menschen die Dinge, die Sie über einen wissen, viel lieber gegen Dich verwenden als einen zu helfen und zu sagen 'Hey, steh auf. Es geht weiter!' 

Umso dankbarer bin ich erkannt zu haben, welche Menschen in meinem Leben zählen, welche immer hinter mir stehen und die schwersten Kriege mit mir durchlaufen würden. 

 

Der einzig wahre Halt? Die Familie und die engsten Freunde ... und nein, da spreche ich nicht von einer Clique von 6 oder 10 Leuten.

-> Qualität, statt Quantität!

Und wie viele Menschen lassen einen wegen Äußerlichkeiten links liegen? Was hat Aussehen für einen Wert bekommen? Mehr Wert als Charakter? Ich höre oft von Menschen, dass sowohl Charakter als auch Aussehen zählt, aber wozu? Sagt die Kilozahl etwas über die Größe deines Charakters aus? Wir werden in ein paar Jahren nichtmehr aussehen wie heute. Aussehen vergeht, Charakter bleibt. Aussehen ist bezahlbar und veränderbar, Charakter ist das, was einen Menschen ausmacht und das, was Euer Herz zum Rasen bringt, wenn Euch jemand wichtig ist. 

 

Aber nicht nur die Menschen sind das Wesentliche im Leben. 

Dinge wie Gesundheit, Lachen, Glück, Liebe und die einzelnen Momente. Das sind die Dinge, die letztendlich unbezahlbar sind. Kein Geld der Welt kann unsere begrenzte Zeit auf diesem besonderen Platz ersetzen.

Jede einzelne Sekunde, die wir verbringen, sind weg; Sie kommen nie wieder.

Selbst wenn Du jetzt diesen Text liest, klar kannst Du ihn Tausende von Malen lesen aber niemand kann Dir die Sekunden wieder geben, die Du verwendest, um meine Worte zu lesen.

 

Was ich mit diesen sentimentalen Worten ausdrücken möchte?

Alles im Leben hat einen Sinn, mache die Dinge zu Deiner Aufgabe, die Dich glücklich machen und Dich jederzeit sagen lassen können: 'Ich mache alles richtig so, wie ich es tue.' 

Das heißt keineswegs, dass man fehlerfrei leben soll oder ständig nach der Perfektion streben soll ... Im Gegenteil! Du sollst das tun, was sich richtig ANFÜHLT und nicht was von der Gesellschaft erwartet wird. 

Das ist Dein Leben, was Dir geschenkt wurde! Deine Zeit, die Dir keiner zurückgeben kann.

 

Ich bin zur Zeit einer der glücklichsten Menschen und das nicht, weil mein Jahr 2016 perfekt lief.

Oh nein, das lief es nicht. Eines der schlimmsten Jahre seit langer Zeit, aber es hat mich viel gelehrt und gezeigt, dass egal was passiert, das Leben weiter geht und das ohne Rücksicht auf Verluste! Je mehr man sich runterziehen lässt von Verlusten oder Dingen, die nicht nach Plan laufen, desto tiefer fallen wir. 

Vor Kurzem sagte mir jemand: 'Dein Tag startet mit Deinem ersten Gedanken! Ist der negativ, ist Dein ganzer Tag von abhängig...' 

 

Also meine Freunde, ein schöner Gedanke am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! Seht immer das Positive, auch wenn es oftmals schwer ist.

 

xoxo, Soulsdesire.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jenny O. (Sonntag, 22 Januar 2017 20:10)

    Das hast du wunderbar gesagt. Wahre Worte!

  • #2

    Vani (Freitag, 10 März 2017 18:45)

    Darüber wer "echt" ist oder wer nicht in meinem Leben, Mache ich mir auch seit ein paar Tagen Gedanken...
    Dein Text regt nochmal an, etwas intensiver darüber nachzudenken.
    Danke dafür ❤
    Liebe Grüße Vani
    http://test-elfen.de