FOODELICIOUS

Frühstück ist bekanntlich das A und O um den Tag richtig zu starten, doch was ist gesund und liefert zeitgleich für den ganzen Tag Energie?

Das Frühstück. Jeder Ernährungsfreak predigt, dass dies die mit Abstand wichtigste Mahlzeit überhaupt ist! - Warum?

Durch das Frühstück gewinnen wir die Energie, die wir den Tag über brauchen. Egal ob wir Lernen, Liegen, Essen, Lesen, Sport machen oder den ganzen Tag auf der Couch liegen, unser Körper verbraucht Energie. 

Je mehr wir uns betätigen, desto mehr Energie verbrauchen und benötigen wir, dass ist klar. 

Aber wusstest Ihr, dass wir gerade beim Abnehmen die Kohlenhydrate reduzieren sollten? Man mag es kaum glauben, aber wenn wir zum Frühstück nur eine kleine Menge zu uns nehmen, kann diese für den ganzen Tag ausreichend sein! Grundlage der kohlenhydratarmen Ernährung bildet die Tatsache, dass die Zellen des menschlichen Körpers vorrangig Kohlenhydrate zur Energiegewinnung heranziehen. Werden dem Körper jedoch weniger Kohlenhydrate zugeführt, ist dieser gezwungen seinen Stoffwechsel zu verändern. Es kommt in der Leber vermehrt zur Bildung von sogenannten Ketonen, welche den Kohlenhydraten aus der Nahrung äußerst ähneln. Hierzu muss der Körper auf die Fettreserven zugreifen, um genügend Energie für alle notwenigen Lebensfunktionen zu gewinnen. Daran resultiert wiederum der Gewichtsverlust.

1st Inspiration

Apfel Liebhaber? 


Die erste Variante unterscheidet sich kaum von der folgenden Variante. Der einzige Unterschied ist tatsächlich die Obstsorte. 

Das Basic-Rezept ist vollkommen simpel und selbst für den unbegabtesten und faulsten Koch des Universums zu meistern! Das Frühstück ist sowohl eine Vitaminbombe, ausreichender Energie und zeitgleich kohlenhydratenarm, also all das was der menschliche Körper braucht. Nicht nur zum Abnehmen super, sondern zeitgleich auch für die Sportskanonen unter Euch! 

Zudem, könnt Ihr das Frühstück durch die verschiedensten Obstsorten abwechslungsreich gestalten. 

Wusstest Du, dass Chiasamen nicht nur total gesund, sondern auch schneller sättigend sind? Das lässt sich dadurch erklären, dass sie sich mit Wasser aufsaugen, das wiederum bedeutet: TRINKEN NICHT VERGESSEN!

2nd Inspiration

... oder doch lieber Granatapfel?


BASICS

200g Magerquark 

1/2 Glas Wasser 

1 EL Chiasamen

1 EL Agavensirup 

Obstsorte/n eurer Wahl

 


Was muss ich beachten?

 

ACHTUNG, auch Obstsorten können absolute Zuckerbomben sein. Daher bieten sich zum abnehmen besonders Obstsorten an, welche nicht umhüllt von einer Schale sind (sprich keine Bananen, Melonen, etc.).

TIPP:  Im Sommer kann man das Obst perfekt durch Tiefkühlfrüchte (ohne Zucker!) ersetzen, alles ab in den Mixer, und schon hat man eine perfekte Erfrischung. 


Was ist Euer Lieblingsfrühstück? Müsli- oder Brot-Typ ?

...lasst es mich in den Kommentaren wissen.

xoxo, soulsdesire.

Kommentar schreiben

Kommentare: 23
  • #1

    Maya von Mug and Milk (Dienstag, 28 Februar 2017 20:41)

    Super schöner Post ;)
    Ich bin eher der Müsli-Typ ,gern auch Chiasamen oben drauf! Obwohl Brot zwischendurch auch mal ganz lecker sein kann.
    Hab einen schönen Abend ,
    Maya
    Mein Blog :
    www.mugandmilk.de

  • #2

    Caro (Freitag, 03 März 2017 20:09)

    Bei mir gibts Chia gern mal als Pudding (Kokos oder Sojamilch, gemußte Früchte und Chia Samen vermischen und über nacht ziehen lassen). Ohne die vorher einzuweichen ist mir das mittlerweile etwas zu heikel. Wer weiß wo die sonst kleben bleiben ;-)
    LG
    Caro

  • #3

    Ella (Freitag, 03 März 2017 20:17)

    Bin selbst auch ein großer Müsli-Fan. Granatapfel liebe ich auch total. Was auch lecker ist: Geriebener Apfel mit Natur-Joghurt und Chiasamen. Liebe Grüße, Ella �

  • #4

    Sabine (Freitag, 03 März 2017 22:08)

    Ich liebe den Mix zwischen Brot und Müsli am Morgen oder auch zwischendurch.
    Danke für das Rezept mit dem Granatapfel �
    Das probiere ich mal aus.

  • #5

    Claudia (Freitag, 03 März 2017 22:29)

    Unter der Woche meistens Müsli und am Wochenende dann aber Brot. Chia Samen dürfen auch nicht fehlen, ebenso wie Früchte.

  • #6

    Sladjan (Freitag, 03 März 2017 22:32)

    Mein Favorit ist das Brot. Müsli esse ich ansonsten eher abends.

    Danke für den tollen Artikel. ;-)

  • #7

    Dominik (Freitag, 03 März 2017 22:32)

    Toller Beitrag, ich muss mich das Thema Chia Samen auch mal näher ansehen und darüber schreiben.
    Mach weiter so!

  • #8

    Julius (Freitag, 03 März 2017 23:13)

    Bei mir geht's ganz klar nur mit Müsli, manchmal mit Soja- oder Mandelmilch. Aber ohne Müsli geht nix...Und die im Text genannte '1st Inspiration' - Es ist 23 Uhr und ich habe wieder Hunger :D

    Liebe Grüße, Julius von bloglegion.de

  • #9

    Hanna (Sonntag, 05 März 2017 08:52)

    Ich bin auch eindeutig eher der Müslityp. Meistens mache ich mir um genau zu sein ein Porridge :) Deine Ideen sehen aber auch super lecker aus :)

  • #10

    Melli (Freitag, 10 März 2017 18:40)

    Hi Malin,
    ich weiß zwar, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Trotzdem ist es die Mahlzeit, auf die ich am ehesten verzichten könnte. Allerdings zwinge ich mich immer dazu, etwas zu essen. Unter der Woche esse ich meistens ein Müsli. Am Wochenende gerne auch ein Brot.
    LG Melli

  • #11

    kisudoesstuff (Freitag, 10 März 2017 18:46)

    Hmmmmm... :9 Chiaaa :9

    Ich konnte mich sehr lange nicht damit anfreunden, aber mittlerweile liebe ich Chia im Porridge, im Muffin, im Smoothie... all diese Rezepte find ich soo toll mit Chia *_*

    Ich bin mehr der Fan Deines 2. Rezepts, da ich rohe, ungebackene Äpfel leider allergie-bedingt gar nicht vertrage :/ Aber das 2. klingt schon mal echt woooow :3

    In diesem Sinne:
    Stay awesome ♡

  • #12

    Azra (Freitag, 10 März 2017 19:43)

    Ich bin leider kein Frühstück Typ, aber mein Mann schon. Ich glaube , dass er die erste Variante mögen würde, vielleicht mach im Morgen Frühstück im Bett;) P.S. dein Blog sieht toll aus!

  • #13

    Iris (Samstag, 11 März 2017 11:22)

    Ich frühstücke eigentlich total selten, meist nur am Wochenende! Unter der Woche nutze ich jede Sekunde, die ich noch etwas länger schlafen kann ;) Dafür gibt es dann aber am Wochenende immer ein großes und gesundes Frühstück mit Müsli, viel Obst und Gemüse und einem selbstgemachtem Brot! Alles Liebe Iris von www.sprinzeminze.com

  • #14

    Jasmin (Samstag, 11 März 2017 20:01)

    Das sieht ja mega lecker aus.
    Ich muss zugeben das ich momentan sehr selten Frühstücke. Will lieber länger schlafen.

    Lg Jasmin

  • #15

    Anita (Samstag, 11 März 2017 20:19)

    Also Ich esse sowohl Brot, als auch Müsli gerne zum Frühstück . Das Müsli werde ich bestimmt mal mit Granatapfel ausprobieren!

  • #16

    Denise (Samstag, 11 März 2017 20:45)

    Bei mir gibts Chiasamen ja immer als Pudding ( http://www.lovefashionandlife.at/2017/02/sue-versuchung-rezeptidee.html?m=0 ) ansonsten esse ich zur Zeit am liebsten meine Haferflocken mit Apfel und Zimt oder (aber das ist halt dann echt eher am Wochenende da es sehr defitg ist) Bacon and Eggs :D

    Viele Grüße
    Denise von
    www.lovefashionandlife.at

  • #17

    Hiba (Samstag, 18 März 2017 17:05)

    schöner Beitrag :) also morgens esse ich ganz gerne Magerquark mit Eiweißpulver und Früchten oder Proteinpancakes. Ab und zu mache ich mir auch einen Chia Pudding.

    Viele Grüße
    Hiba
    www.traintravellove.com

  • #18

    Nadine (Samstag, 18 März 2017 17:43)

    Hey, ich kann mich da nie entscheiden. Da ich beides gerne mag. Mal Müsli mal Brot. Die Abwechslung macht es . Deine Ideen sehen sehr lecker aus. Chia kommt bei mir auch fast überall rein. Im Smoothie mag ich den auch gerne.

    LG Nadine

  • #19

    Mareen (Samstag, 18 März 2017 19:26)

    Hey,toll das du das mit den Kohlenhydtraten und Ketonen ansprichst. Ich ernähre mich hauptsächlich ketogen, also mit minimal Kohlenhydraten und ich fühle mich fitter als je zuvor. Eine kleine handvoll Beeren mit Chiapudding oder ein Rührei kommen bei mir auf den Frühstückstisch. Aber ich muss zugeben, die Granatapfel-Variante sieht sehr lecker aus, ich werde das mal testen ;)
    Liebe Grüße,
    Mareen

  • #20

    Katrin (Sonntag, 19 März 2017 06:44)

    Ich bin eher der Kaffetyp :-D
    Müsli esse ich eher selten. Aber deine Rezepte klingen echt interessant.
    Naja, frühstücken tue ich nur selten, wenn ich ehrlich bin. Ich weiß dass das nicht so toll ist. Aber meist bleibt mir gar keine Zeit und Kaffee brauche ich einfach zum wach werden.

    liebe Grüße Katrin von www.maxiprimus.de

  • #21

    Menna (Sonntag, 19 März 2017 09:39)

    Ich bin eher der Kaffeetyp. :D Ohne Kaffee gibt es mich nicht. Trotzdem finde ich die Rezeptideen recht interessant. :)

  • #22

    Katjakocht (Dienstag, 21 März 2017 20:08)

    Ich frühstücke nur am Wochenende - und auch dann erst gegen Mittag. Besonders gerne esse ich frisches Brot auf dem Weg von der Bäckerei nach Hause. Wenn es noch warm in der Tüte ist. Aber so eine Schale mit Früchten würde ich mittags gerne essen.

  • #23

    Shelly (Dienstag, 04 April 2017 07:19)

    Ich liebe Müsli. Ich nehme gerne das Müsli von Penny Markt mit kleinen Keksen und Schokolade, dazu Rote Grütze und Joghurt.